Unternehmenregion - Logo
 
Das Innovationsforum

Startseite + Das Innovationsforum

Das Innovationsforum

Der "Lückenschluss" zwischen Mikro- und Nanotechnologie bietet die Chance, neue Wertschöpfungsketten zu erschließen und als Schlüsseltechnologie der Zukunft für die Unternehmen Bedeutung zu erlangen. Der wirtschaftliche Erfolg mittels Mikro-Nano-Integration erfordert den effizienten Know-how-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft als wichtigen Eckstein.

Durch die Verknüpfung von Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie bieten sich völlig neue Chancen, innovative Produkteigenschaften zu erhalten. So kann eine nanostrukturierte Kunststoffoberfläche z. B. sowohl Musik oder Filme speichern als auch Grundlage für die Zellkultivierung sein. Dazu werden neue Methoden, Materialien und Prozesse für die Systemintegration benötigt, die die Mikro-Nano-Integration bereitstellen kann.

Mit innovativen Ansätzen wie dem gezielten Einsatz von nanotechnologiebasierten Effekten und der Integration von Nanostrukturen wird es möglich, Bauteile kleiner, funktionaler und effektiver zu gestalten. Dies erfordert aber den Einsatz von neuen Technologien, die von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) oft nur in Kooperation mit anderen KMU sowie mit Forschungseinrichtungen entwickelt und angewendet werden können. Doch wie finden sich diese Partner?

Hier setzt das Innovationsforum an: Es bietet eine Plattform für Akteure aller Branchen, um sich über Angebote und Nachfragen im Bereich der Mikro- und Nanotechnologie auszutauschen. Das Forum soll zeigen, welche Unternehmen Mikrosystemtechnik oder Nanotechnologie anbieten können bzw. was benötigt wird, um innovative Produkte zu realisieren.

Das Forum wird im Rahmen der Initiative "Unternehmen Region" mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Zeitraum September 2010 bis Februar 2011 unterstützt. Ziel ist es, regionale Spezialisierungen herauszuarbeiten und Impulse zu geben, die Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft nachhaltig zu vernetzen.